Verpachtung von Dachflächen für Photovoltaik-Anlagen Stadt Wien - Wiener Wohnen

Konzepterstellung

Allgemeine Informationen

PV-Bewertungsmodell für Dachflächen
Projektstandort:
Wien
Leistungszeitraum:
2012 - 2013

Das Projekt wurde über das IB Schneemann abgewickelt
Darstellung von Marktteilnehmern und Definition eines Standort-Bewertungsmodells zur Ermittlung von Dachflächen-Pachtwerten
Die Möglichkeit der Verpachtung von ungenutzten Dachflächen auf bestehenden Objekten bietet für Investoren und Verpächter gleichermaßen lohnenswerte Ertragschancen. Pachtkonzepte für die Errichtung und den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen können repräsentative Geschäftsmodelle darstellen. Für die Stadt Wien - Wiener Wohnen wurden in diesem Zusammenhang Bewertungsparameter für Dachflächen definiert, um eine vergleichbare Vorgehensweise zur Ermittlung der Eignungsqualität einzelner Dachflächen für die Solarstromnutzung zu gewährleisten. Auf Basis des entwickelten Modells wurden einzelnen Wiener-Wohnen Standorte bewertet.

Leistungsumfang

  • Erarbeitung eines Dachflächen Bewertungsmodells für die Solarstromnutzung
  • Präsentation des Modells
  • Bewertung einzelner Objekt-Dachflächen

Leistungskategorie:

  • Unit Management für Gemeinden & Regionen
  • Innovatives Energie- und Umweltconsulting