Smart City - Urbaner Speichercluster Südburgenland

Forschungs- und Entwicklungsprojekt

Allgemeine Informationen

Urbane Speichercluster Südburgenland
Projektstandort:
Südburgenland
Leistungszeitraum:
2017 - 2020
Entwicklung und Living-Lab-Testbetrieb von zwei auf erneuerbaren Energien basierenden urbanen Speicherclustern (Oberwart und Stegersbach) unter Einbindung von Quartierspeichern und E-Ladestationen
Unter Berücksichtigung der Ausgangssituation sowie der Zielsetzung kleinstrukturierte Flexibilitäten zu vermarkten sollen zwei urbane Speichercluster (Oberwart und Stegersbach) realisiert werden: Umsetzung eines Living-Lab-Testbetriebes von zwei clusterbasierenden gebäude-, nutzerInnen-, quartierspeicher- und ladestationsübergreifenden Energiemanagementsystemen mit Fokus auf die Schaffung einer Schnittstellenkompatibilität, mit Fokus auf einen gebäudespezifisch überschaubaren Investitionsaufwand und mit Fokus auf neue innovative Tarif- und Bürgerbeteiligungsmodelle.
"Mit der Energie Kompass GmbH haben wir einen verlässlichen und innovativen Partner gewonnen, mit dem wir die nachhaltige Energieversorgung unserer Heimatstadt weiterentwickeln können."
LAbg. Bgm. Georg Rosner, Bgm. der Stadtgemeinde Oberwart

Leistungsumfang

  • Erarbeitung Projektantrag (Programm Smart Cities)
  • Konsortialführung
  • Projektleitung

Leistungskategorie:

  • Forschung & Entwicklung